HÖRMANN Fassadentechnik GmbH | Bayerwaldstrasse 27 | 81 737 München | Telefon 089 / 67 00 23-0 | Telefax 089 / 637 69 30
Bilder im Kopfteil

platzhaltergrafik

Asbestentsorgung

Asbest wurde in früheren Zeiten auch "Wunderfaser" genannt, weil es eine grosse Festigkeit besitzt, hitze- und säurebeständig ist, hervorragend isoliert und verwoben werden kann. Mit diesen ausserordentlich günstigen Eigenschaften konnte sich Asbest als Isoliermaterial in der Bauindustrie hervorragend etablieren. Inzwischen wurde jedoch zweifelsfrei festgestellt, dass von Asbest erhebliche Gesundheitsgefahren ausgehen, weshalb der Einsatz heute bereits in vielen Ländern der Welt, unter anderem in der gesamten EU, verboten ist. Asbest stellt daher heute ein enormes Entsorgungsproblem dar.

Asbestsanierungen sind äusserst aufwendig. Asbest muss häufig in Handarbeit von Unterkonstruktionen gelöst und durch spezielle Saugsysteme entfernt werden. Die Verteilung der Fasern in der Luft ist nach Möglichkeit zu vermeiden. Immer wiederkehrende Messungen der Belastung sind unumgänglich. Sobald Konstruktionen und Bauten vollständig von Asbest befreit sind, können Sie mit modernen und absolut gesundheitsverträglichen, brandhemmenden Farben oder Dämmstoffen versehen werden.

Sprechen Sie mit uns. Wir sind ein seit nunmehr fast 25 Jahren für die Entsorgung von Asbest zugelassener Betrieb und führen diese sensiblen Aufgaben zuverlässig und routiniert durch und führen das Material einer sicheren Entsorgung zu. Sicher für die Umwelt und sicher für Ihre Gesundheit.