HÖRMANN Fassadentechnik GmbH | Bayerwaldstrasse 27 | 81 737 München | Telefon 089 / 67 00 23-0 | Telefax 089 / 637 69 30
Bilder im Kopfteil

platzhaltergrafikLink zur Dachdecker-Innung

Wohnraumdachfenster

Wer träumt nicht davon? Wohnen und arbeiten in einer Oase unter dem Dach. Während sich unten die Familie aufhält kann man oben ungestört arbeiten und nebenbei den ungetrübten Blick auf Wolken, Wind und Wetter geniessen.

Im Gegensatz zum Oberlicht werden Dachwohnfenster vorwiegend in Steildächer eingebaut, um ein Maximum an Licht und Licht in die oberen Regionen des Hauses einzulassen. Gleichwohl dienen Dachwohnfenster nicht nur der Belichtung, sondern erfüllen vielmehr eine Vielzahl weitere wichtiger Aufgaben wie Wärmedämmung und Schallschutz. Die Hersteller von Dachfenstern bieten heute eine grosse Auswahl an Fensterkombinationen für eine optimale Lichtausbeute an, das Vorurteil zugiger und kalter Dachgeschosse gehört durch moderne Wärmeschutzverglasungen endgültig der Vergangenheit an.

Eine besondere Variante der Dachwohnfenster ist die Überfirstverglasung, bei der auf beiden Seiten des Giebels Fenster aufeinandertreffen und damit einen direkten Zugang zum Himmel nach oben schaffen. Eine Raumwelt, die wie geschaffen ist für ein Schlaf- oder Jugendzimmer. Die optimale Dämmung garantiert behagliche Wärme im Winter und moderne Rollos oder Markisen sorgen für Schatten im Sommer.