HÖRMANN Fassadentechnik GmbH | Bayerwaldstrasse 27 | 81 737 München | Telefon 089 / 67 00 23-0 | Telefax 089 / 637 69 30
Bilder im Kopfteil

platzhaltergrafik

Trockenbau

Die Trockenbauweise befasst sich mit dem Zusammenfügen industrieller Halbzeuge ohne durchnässende Baustoffe wie Beton oder Putz, wobei natürlich auch hier nicht auf Mörtel für das Verspachteln von Fugen und Anschlüssen verzichtet werden kann. Gleichwohl führt der Einsatz von Trockenbautechniken zu erheblichen Zeit- und Kostenersparnissen bei der Innenraumgetaltung - und damit des gesamten Bauvorhabens. Die wichtigsten und bekanntesten Beispiele für Trockenbau sind:
  • Gipskarton-Ständerwände
  • Trockenestrich (Trockenunterboden)
  • Wandtrockenputz
  • Verkofferungen (Verkleidung von störenden Objekten im Innenbereich)
  • Abgehängte Decken
Trockenbau liefert Ihnen nahezu unbegrenzte Möglichkeiten für die individuelle Gestaltung von Innenräumen. Unsere Spezialisten liefern gerne kreative Ideen für Ihre Raumgestaltung.